Party-Blog

Die Partykolumne aus dem Falter

Wollen Sie mit mir tanzen gehen?

Sandro Nicolussi | 06.02.2020

Eine Kolumne zu übernehmen, die seit fast zehn Jahren von derselben Person geführt wurde, fühlt sich ein bisschen so an wie der Moment vor einem wichtigen Termin am Montagmorgen, nachdem man von Donnerstag bis Sonntag mal wieder kein Event auslassen wollte. Der Vergleich mag etwas hinken, denn die Aufgabe, Katharina Seidlers Nachtwache“ zu beerben, weckt auch immense Vorfreude. Umso beruhigender ist es, dass ab sofort die für uns wichtigen Termine meistens in der Zeit von Donnerstag bis Sonntag stattfinden werden. Um den Übergang für uns alle geschmeidiger zu machen, möchte ich mich kurz vorstellen: Als Teil der Vereine (beziehungsweise Kollektive, wie es in der Szene gerne genannt wird) hausgemacht und Tongraeber wirke ich als Veranstalter seit gut drei Jahren aktiv am Wiener Nachtleben mit. Außerdem bespielt mein DJ-Alias BYDL seit einiger Zeit die Clubs der Hauptstadt mit elektronischer Musik, vorrangig Techno. Weiteres beizeiten, die restlichen Zeichen werden für ein dichtes Partywochenende gebraucht. Schön, dass wir von nun an gemeinsam in dieser Schlange stehen.

VORSCHAU

DONNERSTAG (6.2.): Handverlesen läuten Therese Terror und Misonica das Wochenende im Sass ein, während im Rhiz die neue Veranstaltungsreihe Underground Series Vol. 1 startet, organisiert von 808Factory. Der Fokus soll hier auf lokalen Newcomern liegen.

FREITAG: Während im Fluc die Bass Invaders von Funkroom Einzug halten, feiern être unten in der Fluc Wanne
mit einem breit gefächerten Line-up ihren ersten Geburtstag. Techno trifft bei F*cken Plus im Werk auf Trash, die Tanzpiraten laden den spanischen Tanzmusik-Entertainer Dosem in die Pratersauna, und das französische Techno-Urgestein Laurent Garnier gastiert in der Grellen Forelle.

SAMSTAG: Wer gern früher aufsteht oder später ins Bett gehen möchte, besuche die Afterhour von Ananas im Black Market. Die Gassen aus Zucker verzaubern das Venster99. Harte Zeiten ziehen bei Caniche und Specific Objects im rrr auf. Und gleich noch ein Geburtstag: Connecting Peoples Maximilian Foit feiert seinen 32. gebührend im Sass.

SONNTAG: Noise, Experimentelles und Krachmacherpop aus Holland, Tschechien und Österreich gibt es von den Liveacts Neighbours Burning Neighbours, Sinks und Deathdeathdeath im Venster99. Wer das Wochenende lieber gemütlicher ausklingen lassen möchte: Das Vinylwohnzimmer aus Berlin errichtet seine Zelte dieser Tage in der Bulb Community in der Leopoldstadt, es bietet Kunst, Livemusik und Vinyl-DJs. Flyer der Woche ausgesucht von Lisa Kiss